Neonazis aus der Deckung holen!

03/12/2011

Wer mich kennt weiß eigentlich, dass ich ein ausgesprochen ausgeglichener Mensch bin. Nur selten regt mich wirklich etwas auf und mit den allermeisten Menschen komme ich gut bis sehr gut klar. Das geht so weit, dass mir letztens auf ner Party gesagt wurde: “Ey du hast auch mit Niemandem Stress oder? Du bist wie die Schweiz!”. Gut, es gibt schönere Komplimente als als Schweiz bezeichnet zu werden aber was willste machen?!

Was mich nun aber wirklich des Öfteren aufgeregt hat ist diese NSU-Terrorgruppen-Geschichte, die ich hier gar nicht lang und breit erzählen möchte. In den Medien, egal ob Massen- oder Nischenmedien, wurde einiges dazu erzählt. In den letzten zwei Wochen gab es daher kaum einen Tag, an dem ich nicht dachte: “WIE SCHEISZE SEID IHR EIGENTLICH???”. Auf den Anti-Nazi-Demos sammelt die Polizei fröhlich Handy-Daten ALLER Anwesenden um gegen die Linken vorzugehen, die Familienministeren hat Angst vor der großen Welle der Deutschenfeindlichkeit und der Brodkorb stellt seit Jahren Rechts- und Linksextremisten auf eine Stufe. Und das sind nur ein paar der Sachen, die der Staat so macht während in Deutschland Nazis unterwegs sind um meine Nachbarn umzubringen. MEINE NACHBARN. Denn jeder, der hier lebt ist irgendwie dein Nachbar! Egal wo er oder sie herkommt! Und ich mag meine Nachbarn!

Aber was sollte ich auch erwarten? Dass der Verfassungsschutz da eingreift? Warum sollte er das tun? Die deutschen Geheimdienste sind seit ihrer Gründung Anfang der Fünfziger mit Ex- und aktuellen Nazis, koservativen Krawattenträgern und rechten Kräften durchsetzt. Die würden sich nur ins eigene Fleisch schneiden, wenn die ihre Kameraden ausliefern würden. Lieber wird gegen Steineschmeißer und Porsche-Anzünder gehetzt als wären das die größten Terroristen. (Sehr schön kommentiert das Hagen Rether.)

ABER: es gibt Abhilfe. Niemand geringeres als die Antifa recherchiert immer wieder die Namen zu den Gesichtern, die ungestört gegen Juden und Ausländer demonstrieren dürfen. Lieber Verfassungsschutz, liebes BKA: Immer für Sie da – Ihre Antifa! Hier das Plakat auch nochmal in gross. DAS sind die Verbrecher, DAS sind potentielle Mörder und Terroristen die die öffentliche Ruhe stören. DAS sind die, die Demokratie und Freiheit gefährden. Wann begreift ihr das endlich? Wie viele Menschen müssen noch von rechts ermordert werden? Es braucht keine Ausstiegsprogramme für Linke! Es braucht keine Bekennung zur Demokratie für Jugendprojekte solange der Staat Nazis für Hetze und Mord bezahlt! Was es braucht sind objektive Aufklärung aller Straftaten (dass kann mit einer “SOKO Bosporus” NICHT gelingen) und Unterstützung aller alternativen (Jugend-)Projekte. Und mit ES meine ich lediglich eine Gesellschaft in der alle halbwegs friedlich und ohne Angst miteinander Leben können. Mehr will ich doch im ersten Schritt gar nicht!

Reclaim your city!

PS: Ab und an mal auskotzen hilft. Sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: