Nazis wegschmettern

08/12/2010

So. Bevor ich mich vielleicht schon morgen Abend zum zweiten Mal dieses Jahr Richtung Berlin, und somit zum Stickermuseum, aufmachen werde, wollte ich hier doch noch schnell einen zum Besten geben. Eigentlich habe ich den Sticker schon Anfang September oder so gefunden, und trotz dieser Cartoon-Phase auf Facebook ist der irgendwie in Vergessenheit geraten. Wird nun aber nachgeholt!

Auch hier wieder ein echt guter Sticker. Obwohl mich die ganzen Wortspielereien, die eigentlich ja auf nichts anderes zielen als stumpf Nazis zu verprügeln, schon so langsam langweilen, zaubern sie mir trotzdem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Bin wohl einfach sehr empfänglich dafür. Besonders natürlich, wenn es Kindheitserinnerungen weckt wie hier Mila Ayuhara aka. Mila Superstar. Eigentlich ist es kaum zu glauben, dass solche Anime-Serien eine ganze Generation von Kids geprägt haben. Irgendwie haben Mitte der 90er echt alle vor RTLII gesessen und Mila, die Kickers, die tollen Fußballstars usw. geschaut. Wenn man sich dann bedenkt, dass die Animes im Schnitt schon 20 Jahre vorher in Japan produziert wurden, ist der Erfolg noch erstaunlicher – von den durchschaubaren und absurden Stories mal ganz abgesehen. Egal. Mila (kann fliegen) gehörte auf jeden Fall zu einem erfolgreichen Nachmittag dazu. Man hat halt mit ihr gelitten, als sie mal ausgewechselt wurde oder Angst vor der wieder einmal eigentlich unbezwingbaren Schmettertaktik des nächsten Gegner hatte – um am Ende, nach Millionen von Tränen, dann doch das Spiel, die Meisterschaft und bestimmt auch die Weltherrschaft zu gewinnen.

Die Antifa gewinnt durch diese emotionale Nähe auf jeden Fall einige Sympathien und durch das große Format sicherlich auch Aufmerksamkeit. Wie immer bei den Linksextremen (Berlin! ich komme!) ist das ganze auch graphisch solide bis sehr gut umgesetzt. 3:0 nach Sätzen würde ich sagen…

Reclaim your city!


Eine Antwort to “Nazis wegschmettern”

  1. Hasshin!! said

    Nen umfangreichen Artikel über Anime-Motive auf linksradikalen Plakaten und Flyern gibts hier: http://hasshin.blogsport.de/2010/10/25/sailor-moon-gegen-maennerbuende/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: