Jetlag

09/03/2011

Endlich mal wieder gute Nachrichten von der Musikfront. Hinter diesem äußerst puristisch gestalteten Sticker steckt doch recht energievolle Musike. Und beides gefällt nicht wenig. Wozu viele Infos oder Layout-Geschichten auf nen Sticker packen?! Bandname, Internetadresse in einem Font, dazu noch schön einfach auf Etiketten gedruckt – fertig ist die Lauge. Und auch die Musik ist gar nicht so schlecht. Die Band selbst beschreibt die Musik als „Indierock, Sixties, 80ies„. Klingt erstmal von der Mischung her komisch, passt aber. Also unbedingt mal reinhören.

Reclaim your city!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: