Flora bleibt!

17/04/2011

Mal was kulturpolitisches. Die „rote Flora“ ist wohl der bekannteste linke Freiraum in der freien und Hansestadt Hamburg. Die Geschichte und mehr Infos könnt ihr euch hier mal anschauen. Noch viel mehr empfehle ich euch aber mal beim nächsten Hamburgbesuch direkt vorbei zu schauen. Selbst wenn man sich nicht reintraut (wie ich alleine in Hamburg), ist es doch ein Erlebnis auf der Schanze rund um die Flora einen Abend ausklingen zu lassen. Nebenan gibt’s das Kulturhaus 73, welches etwas gemäßigter, dafür aber mindestens genauso spannend ist. Aja, und Drogen kann man im Park hinter der Flora kaufen, denn Polizei oder so traut sich eh nicht in diese Ecke. Aber das habe ich nur gehört…hüstl…

Kommen wir nun zum politischen Teil. Denn die Flora ist, wie so viele andere freie Kulturräume der Republik auch, immer wieder von der Schließung bedroht. Investoren dürsten nämlich nach hippen Flächen, um ihre Bürogebäude den kreativen Yuppies unter den Apple-Arsch zu bauen und fett Kohle zu machen. Glücklicherweise gibt es aber Gegenwehr und unter dem Motto „Flora bleibt!“ passiert diese auch in HH. Die Sticker sind daher auch nur exemplarisch für eine ganze, ich sag mal: Bewegung. Diese unterstütze ich natürlich gerne uns sage:

Unterstütze deinen lokalen Freiraum! Reclaim your city!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: